piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Informatik VIII - Informationstechnik für Luft- und Raumfahrt

    ASAP

    ASAP ist ein kombiniertes Sensor und Planungssystem zur Steigerung der Autonomie des Satellitenbetriebs.

    Es unterscheidet sich deutlich von herkömmlichen Planungssystemen  durch die Fähigkeit, selbstständig Ziele festzulegen.

    Das System soll interessante Ereignisse oder Eigenschaften der Umwelt, die kurzzeitig auftreten und nicht planbar sind (z.B. Meteore, Vulkanausbrüche oder Wirbelstürme) in der beobachteten Szene mit Hilfe von optischen Sensoren detektieren und eigenständig die Betriebsplanung des Satelliten an Bord anpassen.

    Darüber hinaus besteht die Anforderung, das System später im eng begrenzten Rahmen eines Nanosatelliten (Masse, Energie, Volumen) zu betreiben.

    Vibrationstests am ASAP Struktur-Thermal-Modell

    Das Vorhaben wird vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) unter dem Förderkennzeichen FKZ 50 RM 1208 gefördert.

    Ansprechpartner:

    Oleksii Balagurin (Projektleiter)

    Prof. Dr.-Ing. Hakan Kayal

    ASAP BildverarbeitungsplatineASAP Sensorplatine

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Informatik VIII (Informationstechnik für Luft- und Raumfahrt)
    Josef-Martin-Weg 52/2
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-81400
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 52