TET

Die TechnologieErprobungsTräger (TET) bilden die Kernelemente des OOV- Programms des DLR und haben die Zielstellung, bereits am Boden qualifizierten Produkten die Möglichkeit zu bieten, auch eine Verifikation im Orbit zu erlangen.

Der erste Satellit dieser Serie, TET-1 besteht aus

  • dem Satellitenbus (Elektronik- und Dienstsegment, Struktur),
  • dem Nutzlastversorgungssystem und den Nutzlasten (Nutzlastsegment).

TET-1 ist am 22.07.2012 erfolgreich gestartet. Insgesamt befinden sich 11 Nutzlasten an Board: ein Lithium-Polymer-Batteriesystem, flexible Dünnschichtsolarzellen, Gallium Arsenid-Solarzellen mit hohem Wirkungsgrad, ein Antriebsmodul für Pico- und Nanosatelliten, Infrarot-Kamerasystem, Navigation und Occultation Experiment, keramische Mikrowellenschaltkreise für die Satellitenkommunikation, elektronische Speicherbausteine und ein Sensorbus-System.

Bei dem Satellitenbus handelt es sich um eine Weiterentwicklung des noch in Betrieb befindlichen BIRD Satelliten.

Die Datenmanagement Software auf dem Satellitenbus wurde von uns entwickelt.

Quelle: DLR